Dirndlstammtisch Schwarzatal
Dirndlstammtisch Schwarzatal

Willkommen beim Dirndlstammtisch Schwarzatal. Hier bekommst du alle Infos zu unserer neuen Alltagstracht im Schwarzatal.

Hallo, ich bin die Anna, ein Dirndl vom Dirndlstammtisch Schwarzatal.

 

Schön, dass du bei uns reinschaust!

 

Wir haben uns gedacht, das Schwarzatal braucht eine neue Tracht. Jetzt ist sie da, und sie ist sooo schön :)

Wir haben von Mai 2013 bis Oktober 2013 an der Erneuerung der Schwarzataler Alltagstracht gearbeitet. Erfahre mehr über uns!

 

Deine Dirndln vom Dirndlstammtisch Schwarzatal

Anna, Nici, Gerti, Christine, Julia, Heidi, Anke, Birgit, Karin, Elisabeth, Martina, Maria, Trude, Petra, Riki, Maria, Sabine. P.S. von Anna: "... und meine Omi Selma und Tante Marion!"

NEWS

 

Wir sind sehr stolz :) Bote Bucklige Welt, November 2018. Euer Dirndlstammtisch :)

KURIER extra anlässlich 200 Jahre F.W. Raiffeisen, Juni 2018

 

Das Projekt "Schwarzatataler Alltagstracht" unter der Schirmherrschaft der damaligen Raiffeisenbank Neunkirchen - Schwarzatal-Mitte - heute Raiffeisenbank Schneebergland wird beim Raiffeisentag 2018 in Grafenegg präsentiert.

Schwarzatal trifft Wiener Opernball


Für die Schwarzataler Dirndln hat der heurige Wiener Opernball eine ganz besondere Bedeutung. Mit der Organisatorin dieser großen Ballnacht erhält die Tracht ihr Krönchen.


Gemeinsam mit Dr. Gexi Tostmann als Beraterin der Volkskultur Niederösterreich, regionaler Unternehmen, der Kleinregion Schwarzatal, unter der Schirmherrschaft der Raiffeisenbank Neunkirchen Schwarzatal-Mitte entstand im Jahr 2013 die neue Schwarzataler Alltagstracht.


18 Dirndln aus der Region recherchierten im Museum und in alten Trachten- und
Geschichtsbüchern, um die neue Tracht in jedem Detail mit der Geschichte der
Region zu verbinden und sie damit auch für künftige Generationen zu bewahren. Von der Volkskultur Niederösterreich wird das Schwarzataler Dirndl und der Janker nun als "echte Tracht" ausgezeichnet.

 

Eine besondere Auszeichnung für den Dirndlstammtisch ist es, dass Maria Großbauer, Organisatorin des Wiener Opernballs und ihr Vater und Wiener Philharmoniker, Karl Jeitler, die Schwarzataler Alltagstracht im Trachtenblatt der Volkskultur Niederösterreich repräsentieren. Beide sind begeisterte Trachtenträger und „echte“ Schwarzataler.

 

Das Fotoshooting der Volkskultur NÖ für das Trachtenblatt "Schwarzataler Alltagstracht" mit Maria Großbauer und Karl Jeitler fand bei Tostmann in Wien statt.

Die Dirndln waren dabei und haben ein paar Momente "eingefangen". Das Trachtenblatt für die Schwarzataler Alltagstracht erscheint schon in Kürze ...

 

Die Erstpräsentation - Schwarzataler Alltagstracht

Altes bewahren und Neues daraus entstehen lassen - Die Schwarzataler Tracht wird festlich.

 

Vor drei Jahren haben wir die neue Schwarzataler Alltagstracht erstmals präsentiert. Unser Ziel bei der Entwicklung der neuen Tracht war es, dass das Tragen von Dirndln und Jankern wieder alltagstauglich wird, die schönsten Elemente der alten Trachten des Schwarzatals abbildet, dabei erschwinglich ist und individuell gestaltet wird.

 

Die Aktivitäten des Dirndlstammtisches Schwarzatal haben sich gelohnt. Über 170 handgefertigte Dirndln und über 400 Janker verschönern seit 2013 das Schwarzatal. NESIB in Neunkirchen trägt mit Stolz den Namen Schwarzataler Dirndlwerkstatt. Für die Herren und Damenjanker, schneidert NESIB passende Gilets aus Trachtenstoff und für das Dirndl Ponchos und Dirndltaschen. Mit dem Schwarzataler Dirndlknopf und der Blumen-Stickerei am Rücken der Tracht ist die echte Schwarzataler Alltagstracht ein Kleidungsstück, das sich nicht in der Konfektion wiederfindet sondern Step-by-Step von der Trägerin kreiert wird. Auch der Ternitzer Künstler Chouli Baszolich hat sich mit dem Dirndl-Kunst-Kultur-Schwarzatal Kalender 2016 ganz der Tracht verschrieben.

 

Gexi Tostmann, die die Schwarzataler Dirndln seitens der Volkskultur Niederösterreich begleitet hat, ist begeistert. Die Erneuerung einer Tracht soll Freude am Tragen dieser Kleidungsstücke bereiten und das nachhaltig, der Schwarzataler Alltagstracht ist das gelungen. Deshalb hat sie sich auch persönlich dafür eingesetzt, dass die Schwarzataler Alltagstracht schon bald in der Trachtenmappe Niederösterreich verankert sein wird. Im Museum Neunkirchen ist sie schon seit langem neben einer alten Festtagstracht aus dem Schwarzatal zu sehen.

 

Derzeit arbeiten wir an der Festtagstracht. Auch diese folgt dem Motto, die Region in den Mittelpunkt zu stellen. Die Tracht wird in der Region gefertigt werden und der Trägerin viel Raum zur persönlichen Gestaltung bieten.

 

Euer Dirndlstammtisch Schwarzatal im September 2016

"Do san wir SchwarzatalerInnen daham"

Kontakt

Schreib´uns einfach Kontaktformular  

Die Dirndln vom Dirndlstammtisch Schwarzatal:)

Alle Berichte und Informationen der regionalen Medien findest du in unserem Pressearchiv.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dirndlstammtisch Schwarzatal